News - Förderverein Mellensee

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles
Rückblick 2. Kinder-Flohmarkt

Etwas später als geplant bekommt ihr heute Bilder und Eindrücke von unserem 2. Kinder-Flohmarkt.
 
Ein sonniges und warmes Wetter hat uns am Samstag, den 06.10.2018 bei unserem 2. Kinder-Flohmarkt in Klausdorf begleitet. Diesmal haben wir zu Nachmittag ab 14 Uhr eingeladen. Schon um 13 Uhr ging es mit dem Aufbau los und ab da an war auch bis ca. 17 Uhr für uns und unsere lieben Helfer viel zu tun.
 
Die Kids konnten sich, wenn ihnen der Kopf vom verhandeln, rechnen und verkaufen gebrummt hat, bei der Jugendfeuerwehr Mellensee, dem „Käseloch-Spiel“ vom Schrottplatz-Team Fernneuendorf, der Abstimmung beim KITA-HORT-WETTBEWERB, bei der Henna-Malerin Dina(aus Rehagen) und Kuchen essen ablenken. Und es gab wieder sehr leckeren Kuchen von den Müttern (ich glaube Väter waren nicht beteiligt ;-) und auch vom Bäcker Lehmann in Klausdorf---HMMM!!!!
 
Die Stimmen vor Ort waren unterschiedlich, manche haben fast gar nichts verkauft, andere für bis zu 200 € verkauft. Aber die Kids sahen aus, als ob es ihnen die ganze Zeit gefallen hat!! Und es war wieder ein schöner, bunter Haufen. ;-)  Menschen sind zusammen gekommen und in Kontakt getreten, die vielleicht sonst nicht zusammen kommen. Dies finde ich persönlich am schönsten!
 
Wir würden den Flohmarkt gern als festes Jahresprogramm etablieren, dazu brauchen wir auf jeden Fall Feedback!!
 
Also ohne Scheu immer her mit Euren Meinungen, Eindrücken, Verbesserungsvorschlägen, Ideen……..
 
Außerdem möchten wir wieder DANKE sagen zu unseren tollen Helfern, mit denen es besonders viel Spaß macht, solch eine Aktion auf die Beine zu stellen: Danke an die vielen Kuchenbäckerinnen, Bäcker Lehmann, Martin König Heizungsinstallateur, Taxi Plaschke, Angelas Eiscafe, die Jugendfeuerwehr Mellensee, das Schrottplatzteam, Dina, Heike, Susann mit Freundin und Daniel.

#Einladung#Anne-Frank Grundschule inSperenberg#12.06.2018
 
Wir möchten Euch ganz herzlich zur Einweihung der neuen Spielgeräte auf dem Schulhof der Anne-Frank Grundschule in Sperenberg einladen!
Am 12.06.2018 ab 9:00 Uhr übergeben wir, der Kinder und Jugendförderverein Am Mellensee e.V., die Spielgeräte an die Gemeinde Am Mellensee.
Die Spielgeräte konnten mit der Unterstützung von BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder", KOMPAN, Bauunternehmen Kitzing GmbH, Horstfelder Sand und Kies GmbH & Co.KG, G. Radtke Erd-und Baustoffe Transport-und HandelsGmbH, Torsten Wilke Haus und Hof Service, SVT Sperenberg, Lars Wolfermann CTS Zossen, BHW Bauservice Holger Welke, Fa.Klaus Welke Schacht und Transportarbeiten, Alfred Heinrich Inh. Klaus-Dieter Schneider e.K. sowie sehr engagierten Eltern wie Marco Thinius, Marlen Schneider, Maik Harmel, Frau Müller von der Gemeinde Am Mellensee und uns, dem KiJuFö Am Mellensee e.V.,  ermöglicht werden."
Folgende Fotos wurden bereit gestellt von:
Märkische Allgemeine
Frank Pechhold (Redakteur)
#Update#Aktivitäten#cooleSachen#18052018

Liebe Mitstreiter,

 
 
wir wollten Euch mal wieder ein kleines Update von unseren Aktivitäten bis jetzt geben.  
 
Nicht dass ihr denkt, wir machen nüscht!! ;-)
 
Vor zwei Wochen hatten wir zum zweiten Mal unsere Tombola durchgeführt. Das Schrottplatzteam war so nett, uns wieder bei Ihrem Spielplatzfest am 05.05.2018 in Fernneuendorf mit dabei sein zu lassen.
 
Wir hatten um die 140 Preise (für Kinder), besonders schön war es immer die Gutscheine zu verlosen. Tolle Unterstützer hatten wir: Filmpark Babelsberg, Kletterwald Lübben, Saurierpark, Naturkundemuseum, Planetarium, Bunkerstadt Wünsdorf, Fotografin Franziska Rothe Schreibabyambulanz Franziska Weigt, Autohaus Klaus in Jüterbog und                                                   aus der Mellensee-Ecke: Friseur Haarmonie in Sperenberg, Marion Pods, Bildhauer Bahnhof, WingTsun Lars Geigenmüller sowie Dirk Pehnert mit HOLI-Gutscheinen.
 
Sehr gerne könnt ihr mir Sponsoren nennen, auf die wir noch nichtgekommen sind, wo ihr aber wüsstet, dass die gerne was geben würden.
 
Auch sonst war das Fest echt wieder richtig schön, diesmal hat ja auch das Wetter traumhaft mitgespielt. Ganz toll, was das Schrottplatzteam da immer so hinbekommt!!! Die Spielgeräte sind ja alle selbst gebaut! Das Schrottplatzteam hat uns als KiJuFö e.V. auch um Unterstützung gebeten bei der Finanzierung ihres „neuen“ Spielplatzes. Vieles konnte immer noch repariert werden, aber jetzt muss was Neues her und wir werden dafür Förderung beantragen. Das soll noch dieses Jahr passieren, allerdings wissen wir langsam auch, wie langwierig solche Sachen sein können.
 
Das Projekt Kletterwald in der Sperenberger Kita „Wirbelwind“ ist z.B. so ein Extremfall- das ganze dauert schon zwei Jahre und hat schon viele graue Haare gekostet. Wir sind allerdings zuversichtlich, dass das Projekt bald abgeschlossen werden kann. Trotzdem wäre es schön, wenn sich dafür noch Unterstützer finden würden.
 
Gesucht wird: ein großer Radlader und jemand, der ihn fahren kann. Große Baumstümpfe müssen weggeholt werden, damit ein Zaun gestellt werden kann. Dann bitte noch einen Maurer plus Beton. Dies alles bitte so günstig wie möglich ;-)  wenn Ihr jemanden kennt oder selber Lust habt mit anzupacken, meldet Euch bitte!!
 
Ein Projekt, welches letztes Jahr durch engagierte Eltern an uns herangetragen wurde, ist dafür fast erfolgreich abgeschlossen. Die neuen Spielgeräte auf dem Schulhof in Sperenberg durch Förderung von „BILD hilft e.V.  Ein Herz für Kinder“ sind schon aufgestellt, müssen nur noch „abgenommen“ werden. Ein Elternteil hat sich da bis jetzt sehr engagiert und fast alles geregelt!!! ;-)
 
Die Einweihung wird auch bald passieren und da freuen wir uns schon sehr drauf!! Den genauen Termin  werdet ihr noch erfahren.
 
Weiterhin sind die Gartenprojekte im Hort Mellensee und in der Kita Abenteuerland gestartet. Es wurde schon Hochbeetumrandungen und Erde angeschafft. Ein Besuch in einer Gärtnerei mit den Kids gehört auch zu den Planungen. Ich habe auch das Gefühl, dass die Erzieher mit einer anderen Motivation als sonst da ran gehen—ist ja für alle etwas anderes!!                                                                          Das Geld für die Gartenprojekte konnten wir über einen Förderantrag  letztes Jahr von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Empfang nehmen.
 
Vielleicht nicht ganz so spektakulär, aber auf jeden Fall erwähnenswert ist hier noch die 48H-Aktion der Berlin Brandenburgischen Landjugend e.V. zu nennen. Sie fand dieses Jahr vom 20.-22.04.2018 statt und Frau Herrendörfer vom Jugendclub „Explosiv“ in Mellensee hat wieder ihr Organisationstalent unter Beweis gestellt und mit den freiwilligen, fleißigen Jugendlichen den Jugendclub aufgeräumt, draußen aufgeräumt und gepflanzt.                                                                                Wir als KiJuFö e.V. haben die Kids mit Essen unterstützt.
 
 
Und zum Schluß möchten wir Euch noch auf unseren zweiten Kinder-Flohmarkt aufmerksam machen.
 
Am Samstag, den 06.10.2018 wollen wir die Turnhalle in Klausdorf  wieder in ein buntes Treiben verwandeln. Diesmal von 14 bis 18 Uhr und mit einer Standgebühr pro Tisch in Höhe von 4€. Anmeldungen wieder unter kijufoeammellensee@gmail.com oder 03377/3389794 (ruhig auf den AB sprechen).
 
Gebt allen Bescheid, die gerne trödeln oder einfach nur ihre alten Klamotten gegen Geld tauschen möchten oder einfach einen schönen Nachmittag mit den Kids haben möchten!!
 
 
Habt eine schöne Zeit!!
Zurück zum Seiteninhalt